Lauf 3 bleibt auf Tabellenplatz 2

Am Samstag, dem 29.10.2016 spielte die dritten Mannschaft des TSV Lauf gegen den TV 1848 Erlangen 1. Als zweiter in der Tabelle wollten wir die Führung weiter ausbauen und spekulierten auf den ersten Platz. Dafür musste sowohl am Samstag, als auch am Sonntag ein Sieg her.

Dominic Braun und Jürgen Holz gewannen das erste Herrendoppel in drei knappen Sätzen gegen Patrick Hofstetter und Matthias Mayer und sorgten so für die Führung für die Laufer. Leon Gaag und Jonathan Holz machten es im zweiten Herreneinzel gegen Leonard Steg und Julian Ang deutlicher und bauten in zwei Sätzen (19:21 und 14:21) die Führung weiter aus. Auch Evelyn Cerny und Hannah Zenker punkteten im Damendoppel und holten den dritten Punkt für den TSV Lauf 3.

Mit einer 3:0 Führung startete die Mannschaft in die Einzel. Doch die Erlanger hatten sich nun warm gespielt und sowohl Dominic Braun als auch Hannah Zenker verloren ihre Einzel in zwei Sätzen. Auch Jonathan Holz tat sich schwer und musste sich gegen Julian Ang in drei Sätzen geschlagen geben. Nur Leon Gaag konnte im Einzel punkten. So stand es 4:3 für Lauf und die Entscheidung über „Sieg“ oder „Unentschieden“ lag bei der Mixedpaarung Jürgen Holz und Evelyn Cerny. Die beiden starteten holprig in den ersten Satz und mussten in an Patrick Hofstetter und Silke Kimberger abgeben. Im zweiten Satz schlugen sie aber zurück und gewannen deutlich mit 21:12. Schließlich lag der Vorteil aber bei den Gegnern und dem TSV Lauf 3 blieb an diesem Tag nur das Unentschieden.

Am Sonntag trat die Mannschaft gegen den personalgeschwächten TSV 1846 Nürnberg 2. So ging das Damendoppel und das Dameneinzel kampflos an den TSV Lauf 3. Gespielt wurde in der selben Aufstellung wie am Vortag. Das erste Herrendoppel, gegen Igor Berdychevskiy und Rudolf Reiser ging in zwei Sätzen (9:21 und 21:23) an die Laufer. Im zweiten Herrendoppel gegen Setia Nugraha Patrick Stärz stand es nach dem gewonnenen ersten Satz auch im zweiten Satz gut für Leon Gaag und Jonathan Holz. Da die Gegner verletzungsbedingt aufgeben mussten (gute Besserung an Patrick Stärz!!!!) ging das Spiel in der Mitte des zweiten Satzes kampflos an die Youngsters. Somit ging auch das dritte Herreneinzel kampflos an den TSV Lauf.

Das erste Herreneinzel wurde aber gespielt und Dominic Braun schlug sich wacker gegen Igor Berdychevskiy, musste sich aber in drei Sätzen mit einer Niederlage abfinden. Leon Gaag machte es dagegen souverän und besiegte Setia Nugraha in zwei Sätzen (21:10 und 20:22). Wie am Vortag machten es Jürgen Holz und Evelyn Cerny im Mixed spannend und zogen auch dieses Mal in drei Sätzen den Kürzeren. Am Ende des Tages stand es 6:2 für die Laufer Mannschaft.

Ein Unentschieden und ein 6:2 Sieg reichte nicht um den ersten Tabellenplatz zu ergattern, aber wir geben noch nicht auf. We are just getting started!