Lauf 3 verbleibt zum Ende der Hinrunde auf Tabellenplatz 2

Am Samstag, den 26.11.2016, trat Lauf 3 gegen die SG Erlangen Bruck 1 an. Der Tabellenerste aus Erlangen trat mit nur einer Dame an. Somit ging das Damendopple und das Dameneinzel kampflos an Lauf 3.

Das erste Herrendoppel mussten Dominic Braun und Jürgen Holz allerdings in zwei Sätzen (21-17 und 21-12) gegen Sreenivas Jambunathan und Soumitro Chakrabarty abgeben. Auch das zweite Herreneinzel, gespielt von Leon Gaag und Jonathan Holz ging in drei Sätzen an Felix Rückert und Elias Ruf von der SG Erlangen Bruck.

Im Herreneinzel ging die Pechsträhne der Laufer weiter. Dominic verlor sein Einzel in zwei Sätzen (21-12 und 21-17) gegen Sreenivas Jambunathan und auch Jonathan musste sich in einem spannenden Dreisatzkrimi (18-21, 21-16 und 21-14) gegen Elias geschlagen geben. Nur Leon konnte das zweite Herreneinzel gegen Felix in drei Sätzen (21-15, 12-21 und 17-21) für sich entscheiden.

Nach den Einzeln lag es nun an der Mixed Paarung das Blatt nochmal zu wenden und dem TSV Lauf noch ein Unentschieden zu sichern. Jürgen und Eve ließen sich davon nicht aus der Ruhe bringen und gewannen den ersten Satz souverän mit 21-14. Im zweiten Satz zogen Soumitro Chakrabarty und Ramona Stenzel aber an und gewannen diesen mit 21-19.  Doch Jürgen und Eve fanden gut ins Spiel zurück und sicherten der Mannschaft im dritten Satz (21-19) das Unentschieden.

Obwohl die Laufer durch den Ausfall bei der SG Erlangen Bruck im Vorteil waren konnten sie sich den Sieg nicht erspielen und verbleiben nach der Hinrunde auf Tabellenplatz 2. Die jungen Mannschaft hat sich in der Hinrunde der Bezirksliga sehr stark präsentiert und großartige Einzelleistungen erbracht. Wir sind gespannt was die Rückrunde bringt.