Dritte Mannschaft bleibt auf Tabellenplatz 3

Am Samstag, den 11.02.2017 trat die dritte Mannschaft des TSV Lauf gegen den SC Uttenreuth 1 an. Nach der 3-5 Niederlage gegen die SG Erlangen 2 am zweiten Spieltag der Rückrunde, musste die Mannschaft wieder anziehen um sich von Tabellenplatz 3 zu befreien. Mit diesem Ziel startete das Team in die Spiele.

Das erste Herrendoppel gewannen Dominic Braun und Daniel Lee souverän in zwei Sätzen (21-16 und 21-16) gegen Stefan Wopperer und Michael Eichhammer. Im zweite Herrendoppel, präsentierten sich Jonathan Holz und Leon Gaag stark und gewannen gegen Christian Ströbel und Huaifeng Liu mit 22-20 und 21-17. Lediglich die Damen, Evelyn Cerny und Hannah Zenker, schafften es nicht sich gegen ihre Gegner durchzusetzen und mussten sich in drei Sätzen (21-19, 18-21 und 21-14) geschlagen geben. Mit einem kleinen Vorsprung startete man in die Einzel. Daniel machte im ersten Herreneinzel kurzen Prozess. Er gewann mit 21-10 und 21-17 gegen Stefan Wopperer. Dem schloss sich Leon im zweiten Herreneinzel an und erspielte mit 21-06 und 21-10 gegen Christian Ströbel den vierten Punkt für das Team. Parallel dazu kämpfte Hannah um den fünften Punkt und damit sicheren Sieg für die Mannschaft. Nachdem sie den ersten Satz gegen Verena Müller verlor, kam sie im zweiten Satz zurück und schlug ihre Gegnerin schließlich in drei Sätzen (16-21, 21-11 und 22-20). Sehr viel deutlicher holte sich Jonathan auf der Drei den Sieg gegen Huaifeng Liu (21-14 und 21-18). Das Mixed, gespielt von Dominic und Evelyn, machte den Sieg perfekt. Sie gewannen in zwei Sätzen (22-20 und 21-11) gegen Michael Eichhammer und Annika Leiter. Somit stand es am Ende des dritten Spieltages der Hinrunde 7-1 für den TSV Lauf 3. Das kann sich doch mal sehen lassen!

Beschwingt vom Vortag startete die Mannschaft in die Begegnung mit dem TSV 1846 Nürnberg 3. Da Dominic in der ersten Mannschaft aushalf wurde die Mannschaft durch Jürgen Holz unterstützt. Somit gingen Jonathan und Leon in das erste Herrendoppel. Zu Beginn taten sich die Beiden gegen Michael Pegios und Wadim Sprawed schwer und gaben den ersten Satz ab. Doch Jonathan und Leon blieben nervenstark und entschieden das Match schließlich für sich (15-21, 21-08 und 21-09). Jürgen und Daniel machten es im zweiten Herrendoppel weniger spannend: Sie gewannen mit 21-14 und 21-13 souverän gegen Yupeng Song und Xiaobo Chen. Da das Damendoppel und das Dameneinzel kampflos an den TSV Lauf 3 ging, stand es nach den Doppeln bereits 4-0. Der Sieg war schon zum greifen nahe und Daniel ließ seine Mannschaft nicht lange warten. In zwei Sätzen (21-16 und 21-11) holte er gegen Michael Pegios den Siegpunkt für das Team. Leon und Jonathan schlossen sich dem an und gewannen ihre Einzel ebenfalls deutlich in zwei Sätzen. Das Mixed startete etwas holprig. Im zweiten Satz hatten sich Jürgen und Evelyn dann aber gut ins Spiel eingefunden und so stand es nach den letzten drei Sätzen des Tages 8-0 für den TSV Lauf 3.

Wir freuen uns schon auf das nächste Spielwochenende am 04./05.03.2017 und sind gespannt was es bringt. Vielleicht Tabellenplatz 2?

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.