1. Bayerische Rangliste in Nördlingen am 27./28 Mai

Der TSV Lauf reiste mit 5 Spielern an um sich mit den besten Bayerns zu messen.

Das Turnier begann mit den Einzeln am Samstag.
Die beiden Preller-Schwestern Katja (U13) und Tanja (U15) spielten beide unter ihren Möglichkeiten und verloren dadurch überraschend ihre ersten Spiele.
Auch die beiden U19-Spieler Christian Greisinger und Jonathan Holz konnten ihr Auftaktspiel gegen zwei starke Gegner nicht gewinnen.
Dadurch spielten die Laufer um die hinteren Plätze.
Katja gewann ihr zweites Spiel klar, musste sich aber dann gegen ihre Dauerrivalin Charlotte Maag mit 13-21 21-16 17-21 geschlagen geben.
Ihr letztes Spiel konnte sie zwar mit 21-10 21-17 gewinnen, aber landete letztendlich auf den für sie enttäuschenden 11.Platz.
Etwas besser erging es Tanja. Sie konnte sich bei ihren letzten drei Spielen durchsetzen. Erst in ihrem letzten Spiel musste sie über drei Sätze gehen aber gewann gegen Jana Titze (TSV Haunstetten) mit 21-23 21-17 21-15.
Damit blieb ihr immerhin noch der 9. Platz.
Da die Plätze 13 bis 16 nicht ausgespielt wurden und Christian Greisinger auch sein zweites Spiel verlor, war für ihn an diesem Tag das Turnier vorzeitig beendet.
Mehr Glück hatte Jonathan Holz. Er verlor zwar sein erstes Spiel gegen Marco Pousada (TV Neugablonz), gewann aber das nächste gegen Timo Drescher (EC Bayreuth) und war weiterhin im Rennen.
Die Entscheidungen der letzten beiden Spiele fielen jeweils erst im dritten Satz zu seinem Ungunsten aus. Platz 12.
Sonntag wurden die Doppel- und Mixedspiele ausgetragen.
Hier lief es für die Preller-Schwestern besser.
Katja wurde mit ihrer Doppelpartnerin Daniela Schmidt (TSV 2000 Rothenburg) zweiter und mit ihrem Doppelpartner Marco Nickel (ESV Flügelrad Nürnberg) vierter.
Tanja konnte zwei dritte Plätze erspielen. Das Doppel mit Milena Schmidt (ESV Flügelrad Nürnberg) und das Mixed mit dem Einzel-Gewinner Rouven Wulandoko (TSV 1846 Nürnberg).
Das Laufer U19-Doppel Christian Greisinger/Christian Schempf kamen in ihren drei Spielen jeweils in den zweiten Sätzen besser ins Spiel verloren diese aber trotzdem knapp.
Deshalb blieb nur Platz 8.
Im Mixed spielte Christian Greisinger zusammen mit Jasmin Maksimenko (TSV 1860 Ansbach) und Jonathan Holz mit Dina Carstensen (TSV 1846 Nürnberg).
Beide Mixed-Paarungen mussten ihre ersten beiden Spiele abgeben und trafen in ihren letzten Spielen aufeinander.
Am Ende konnte sich Christian Greisinger/Jasmin Maksimenko in einem hart umkämpften Spiel in drei Sätzen gegen Jonathan Holz/Dina Carstensen mit 21-14 15-21 21-17 durchsetzen.
Platz 7 und 8 für Lauf.