Silber und Bronze beim U11-Ranglistenturnier für Jakob in Nürnberg

Jakob Sjöblom hat sich letzte Wochenende bei dem dritten bayerischen Ranglistenturnier ins Finale gekämpft.
In der Vorrunde hat er noch mit etwas Mühe gegen Dhruva Bennur (11-5, 11-6, 11-8) und Simon Pöml (11-3, 11-8, 11-3) gewonnen.
Im Viertelfinale hat Jakob schon deutlich besser gegen Naman Kundi gespielt und das Spiel in drei Sätzen gewonnen (11-5, 11-6, 11-9).
Jakobs Bestleistung kam dann im Semifinale gegen Paul Jacob. Beide lieferten einen Badmintonkrimi ab. Im ersten Satz gelang es Jakob den Satz zu drehen. Der Gegner hatte schon mehrere Satzbälle, aber Jakob hat letztendlich knapp 11-10 gewonnen.
Die zwei folgenden Sätzen waren nicht weniger spannend. Die hat Jakob mit 11-10 und 11-9 gewonnen.
In der Finale konnte Jakob gegen Lenny Strößler nur im zweiten Satz richtig mithalten (11-10). Die folgenden zwei Sätze hat Lenny ziemlich klar (11-5, 11-7) gewonnen.
Im Doppel holten sich Jakob und sein Partner Elijah Brummer einen guten dritten Platz.

Alle Details unter: Ergebnisse U11