Trainieren ohne Trainer

Am Dienstagabend trafen sich 7 Spieler verschiedener Spielstärke in der Bitterbachhalle in Lauf für einen Trainingsabend der besonderen Art. Im Auftrag des BBV Mittelfranken ging es unter dem Motto „Trainieren ohne Trainer“ darum mit welchen Strategien, Techniken aber auch konkreten Übungen Badmintonspieler ihr Spiel & ihre Fähigkeiten verbessern können auch ohne dass ein Trainer anwesend ist und mit seiner Analyse und Korrektur weiterhilft.

Ein kreatives aufwärmen sowie verschiedene Ideen die eigene Motivation und den Fokus auf das Wesentliche bei einer Übung zu legen, sorgten am Ende für jede Menge Abwechslung und Spaß. Anhand konkreter Beispiele konnte sich nicht nur jede(r) Einzelne bereits verbessern, sondern auch der Grundstein zum selbst organisierten Training ist damit erfolgreich gelegt. Wir wünschen beim weiteren erkunden und entdecken der eigenen Fähig – und Fertigkeiten und vor allem wie man sie vertiefen kann viel Freude!

Auch wenn die Trainersituation beim TSV Lauf sehr gut aussieht so geht es anderen Vereinen oftmals anders, insofern hätten wir uns sehr über Beteiligung auch von anderen Vereinen gefreut und laden jeden herzlich in unsere Hallen an unseren regulären Trainingszeiten ein.

Di        Bitterbachhalle       19:00 Uhr

Mi       TSV Laufhalle          20:00 Uhr

Manuel Menzel