Simone Galla und Anja Dietz erfolgreich bei den 32. Deutschen Meisterschaften O35 mit drei mal Bronze

Sieben TSV Oldies waren vom 31.5.-2.6.2019 nach Langenfeld losgezogen um große Taten zu vollbringen. Das gelang leider nicht allen gleich gut.

Mit den größten Erwartungen gingen Simone Galla in O40 und Anja Dietz in O45 am Samstag ins Turnier. Beide wollten ihren Titel im Damendoppel vom Vorjahr verteidigen. Beiden gelang das Vorrücken bis ins Halbfinale. Anja und Partnerin Edeltraud Vonmetz kamen hier gegen Engelhardt/Wippich nicht richtig ins Spiel und verloren in zwei Sätzen mit 16:21 und 17:21. Für Simone und Partnerin Claudia Vogelgsang fing das Halbfinale erfolgversprechend an, bei einer Führung von 12:5 verletzte sich Simone dann leider und musste das Spiel abbrechen. So reichte es zwar nicht mehr für Gold, aber immerhin für einen Platz auf dem Treppchen. Ihre erste Bronzemedaille hatte sich Simone schon am Freitag erspielt, mit Siegen über Tanja Bischoff und Stefanie Menne und der Halbfinalniederlage gegen Stefanie Schmidt (16:21 und 19:21). Mit dem Erreichen des Halbfinales schafften Anja und Simone die Qualifikation für die Weltmeisterschaften im August in Katowice /Polen.

Auch Stefan Lechner machte sich im Herrendoppel O50 Hoffnungen auf eine gute Platzierung, gelang ihm doch letztes Jahr mit Stephan Wilde der 3.Platz. Doch über die zweite Runde kamen die beiden nicht hinaus. Gegen Binus/Brameyer verloren sie den ersten Satz zu 9, im zweiten schienen sie sich eine gute Taktik zurechtgelegt zu haben und gewannen mit 21:18. Jedoch im Entscheidungssatz wollte den beiden nichts mehr gelingen und sie schieden vorzeitig aus dem Turnier aus.

Ähnlich erging es den anderen TSV lern Claudia Witkenkamp (O40), Rainer Stötzer (O40), Melanie Lehmann(O45) und Engelbert Burg (O65). Ein Weiterkommen über die erste Runde war ihnen leider verwehrt, aber besonders bei Engelbert darf man gespannt sein was er in den nächsten Jahren auf den Deutschen Meisterschaften zeigen wird, denn er hat jetzt erst richtig Blut geleckt…:-).

Insgesamt hatte die Laufer Truppe wieder richtig viel Spaß an dem Turnierwochenende, und Dank unserer tollen Begleiter/innen und Fans  waren alle Spieler immer bestens unterstützt und es war eine tolle Stimmung in und außerhalb der Halle.

Best Fans: Hannah, Bärbel, Andrea, Petra, Inge und Chris!

Alle Ergebnisse:32.Deutsche Meisterschaften O35