Bayerische Meisterschaften der Jugend: Katja Preller holt Titel im Doppel

Auf den Bayerischen Meisterschaften U13-U19 in Herbertshofen war der TSV Lauf mit 6 Spieler/innen vertreten und kam mit insgesamt 5 Podestplätzen nach Hause.

Katja Preller landete gleich zwei mal auf dem Treppchen in der Altersklasse u15. Im Mädcheneinzel bezwang sie im Viertelfinale die Nürnbergerin Leonie Zeng in 3 Sätzen, im Halbfinale unterlag sie dann nach einer sehr guten Leistung der späteren Turniersiegerin Maya Höfle mit 21:14 und 21:17. Im Doppel war sie gemeinsam mit Leonie Zeng nicht zu stoppen und die beiden holten sich souverän mit 21-8 und 21-12 den Titel gegen Julia Sitte /Fabia Wunderwald.

In der Altersklasse U13 konnte sich Katja Siegle sowohl im Mixed als auch im Doppel die Bronzemedaille erspielen. In zwei spannenden Dreisatzmatches kämpften sich Katja und Vereinskamerad Jakob Sjöblom ins Halbfinale. Hier war dann gegen die späteren Bayerischen Meister Mannavan Sembian/Aurelia Wulandoko Endstation. Überraschend knapp scheiterte Katja mit Partnerin Anja Böhm im Halbfinale des Mädchendoppels U13, nachdem sie die favorisierten Nickel /Safonova in einen dritten Satz zwingen konnten.

Ebenfalls Bronze im Doppel gab es noch für Tanja Preller bei den Mädchen U17. Tanja und Partnerin Milena Schmidt lieferten sich ein Nervenaufreibendes Viertelfinale gegen Nina Sättler und Jana Titze mit dem glücklicheren Ende für Preller/Schmidt:21-19 20-22 21-16. Das Halbfinale gegen Schaller /Rudert brachte mit 21-12 21-10 dann das Aus.

Ergebnisse Bayerische MS